08_2018 · 04. August 2018
Für unsere Tour nach Norwegen hatten wir knapp drei Wochen Zeit. Um diese Zeit gut nutzen zu können habe ich, weil das wohl meine Zuständigkeit ist, Massen von Input gesichtet, sortiert, gewichtet, verworfen..... Zunächst einmal welche Route nehmen wir nach Norwegen und geht es über die Beltbrücken oder fahren wir mit der Fähre. Die Preise für die Brücken findet man hier und hier immer aktuell. Möchte man mit der Fähre von Deutschland nach Norwegen fahren gibt es sehr viele...
07_2018 · 31. Juli 2018
In Göteborg angekommen gibt es auf dem Campingplatz keinen Platz mehr für ein Handtuch. Aber wieder einmal hilft uns die Park4night-App weiter. Wir bekommen noch ein Plätzchen auf einem Parkplatz mit Anschluss an die örtliche Infrastruktur. Allerdings müssen wir auf Strom, Ver- und Entsorgung verzichten. Macht aber nix. Dafür haben wir mal wieder nette Nachbarn und nach dem ersten Schwätzchen fahren wir dann mit der Straßenbahn in die Stadt. Hier ist es ja lange hell :) . Ob wir schon...

07_2018 · 29. Juli 2018
Nein, keine Angst. Das ist nicht schwedisch und hier wird nicht der Fuchs geschoren ;) . Nach dem Frühstück brechen wir auf in Richtung Göteborg. Zunächst geht es vorbei am Foxen, der auch und das zu Recht, den Beinamen See der 1000 Inseln trägt. Wieder durften wir durch eine wundervolle Landschaft fahren. Der Foxen selber ist 17 km lang und an manchen Stellen über 3 km breit und mit Sicherheit ein großartiges Gewässer für eine Paddeltour. Nachdem wir einen Großteil des See passiert...
07_2018 · 28. Juli 2018
Heute ist fahren angesagt. Es geht endlich nach Bastnäs in Schweden und da ist erst mal Kilometer schrubben angesagt. Christoph fährt und ich kann die Sache mit Bastnäs und den Lostplaces erklären. Ein Lostplace ist ein von Menschen aufgegebener Ort, der dem Verfall und der Natur überlassen wird. Für solche Orte mit ihrem morbiden Charme haben wir eine Vorliebe. So hat gibt es auf meiner Homepage eine ganze Unterseite mit Fotos von mir besuchter Lostplaces. In Bastnäs liegt ein, wie wir...

07_2018 · 28. Juli 2018
Da wir für den Heimweg die Fähre Göteborg-Kiel für den 31.07. gebucht haben, müssen wir langsam den Weg zurück antreten. Aber eins steht fest auf keinen Fall wollen wir nach Hause tuckern, ohne Bastnäs in Schweden gesehen zu haben. Noch nie von Bastnäs gehört?? Das wundert nicht, denn dieser Ort ist etwas für eingefleischte Lostplace Fans. Noch so ein Wort, Lostplace. Zunächst aber haben wir einen Fahrtag vor uns, der uns wieder einmal durch wunderschöne Landschaften führt. Wir...
07_2018 · 27. Juli 2018
Pizza unterwegs, klar das geht, im Omnia. Der Omnia kommt aus Schweden, ist eine Art Backofen und kann von Aufbackbrötchen über Brot und Kuchen, sowie Auflauf und Pizza eine ganze Menge.

07_2018 · 27. Juli 2018
Am Vormittag machen wir einen Spaziergang um den Hafen herum. Wir sind völlig fasziniert von der wundervollen Aussicht auf den Fjord. Um das besser genießen zu können, setzen wir uns in der Marina auf die Terrasse und genießen pur. Sitting near Jesus, denke ich und freue mich mal wieder still. Christoph hibbelt ein bisschen rum, er möchte die Gegend noch etwas erkunden, aber ich bin ganz ignorant vor lauter Genuss und beschließe noch einen langsamen Wein zu genießen.
07_2018 · 25. Juli 2018
Von Bergen aus machen wir uns auf den Weg nach Flam. Wir haben von der Fahrt mit der Flambana gehört und da wir beide gerne Zug fahren, wollen wir mit dieser ein Fahrt durch die Berge machen. Auf dem Weg dorthin machen wir Rast am Twindefossen, der für mich zu den schönsten von uns besuchten Wasserfällen gehört.

07_2018 · 24. Juli 2018
Brügge sehen und sterben, so heißt ein sehr schöner Film. Wie das mit Bryggen, einem sehr bekannten Ortsteil von Bergen, aussieht wollen wir uns heute ansehen. Aber schon auf dem Weg nach Bergen setzt heftiger Regen ein. Die Stadt empfängt uns nass-kalt. Die Suche nach einem Parkplatz gestaltet sich eher schwierig und so zücken wir unser Park4night-App und finden zum Glück schnell einen Stellplatz. Dieser liegt am Rande von Bergen auf städtischem Gelände. Entsorgung ist möglich, aber...
07_2018 · 23. Juli 2018
Ja, die "Tunnelen" Von Roldal machen wir uns auf und wollen es noch einmal mit einem Fossen (Wasserfall) probieren. Es geht zum Voringfoss, einer der spektakulärsten in Norwegen. Jeder der vielen Fossen hat ein besonderes Attribut: der spektakulärste, der steilste, der beeindruckenste, der längste, der tiefste und so weiter. Die Realität ist dann manchmal irritierend, aber doch schön anzuschauen. Vorher fahren wir aber einige Kilometer über schmale Bergstraßen und durch einige, viele,...

Mehr anzeigen